Menu

Name: Jens Pursche   Position: Vertriebsleiter Deutschland   Jahre im Unternehmen: 2

1) Wie war Ihre Kindheit?

Ich bin 1971 geboren und mit meinen Eltern und meinen Geschwistern in Bremen im Norden von Deutschland aufgewachsen.

2) Wer war für Sie ein Held in Ihrer Kindheit? Warum?

Held ist ein irritierender Begriff. Es gab und gibt nach wie vor Menschen, die mich durch ihre Handlungen, Einstellungen und Ideen inspirieren.

3) Was sind Ihre Hobbys?

Mein größtes Hobby ist das Fechten. Seit meiner Jugend bin ich im Fechtsport aktiv und beteilige mich nach wie vor auf vielen nationalen und internationalen Wettbewerben im Degenfechten. Darüber hinaus leite ich meinen eigenen Verein in Bremen und arbeite seit vielen Jahren als erfolgreicher Trainer. Weiter reise ich gerne und beschäftige mich intensiv mit der Fotografie.

4) Wie sind Sie in der Messtechnik gelandet?  Haben Sie dafür eine besondere Ausbildung gemacht?

Ich habe Vermessungswesen studiert und habe in vielen Bereichen der Vermessung gearbeitet und hatte immer wieder Kontakt zur industriellen Vermessung.

5) Wie sind Sie zu API gekommen?

Ich bin über einen Headhunter zu API gekommen. Dieser hat mich zu einem Zeitpunkt angesprochen, wo ich selber auf der Suche nach einer neuen spannenden Herausforderung war, die ich so gefunden habe.

6) Was sind Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten bei API?

Ich verantworte zusammen mit meinem Team die Vertriebsaktivitäten von API in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande und Dänemark.

7) Was unterscheidet API Ihrer Meinung nach von anderen Unternehmen für Messtechnik?

Eindeutig die Historie und die Innovationskraft. Unser CEO Dr. Kam Lau hat die Lasertracker erfunden und damit haben wir die längste und größte Kompetenz in der Technologie der Lasermesstechnik.

8) Über welches Produkt oder welche Dienstleistung von API erzählen Sie Interessierten am liebsten?

Eindeutig über unser Lasertracker Radian.

9) Was an Ihren Vorstellungen der API-Zukunft begeistert Sie?

API verfolgt seit Jahren eine fantastische globale Wachstumsstrategie, die derzeit konsequent umgesetzt wird. Dazu kommen viele interessante Produktentwicklungen, auf die ich mich sehr freue.

10) Was bedeutet ” Nothing Beyond Measure” für Sie?

“Nothing beyond measure” bedeutet, dass API nicht nur über Produkte nachdenkt. Eine gute Messlösung besteht immer aus der passenden Hard- und Software, aber auch mit Unterstützung durch unser Serviceteam. Hier steht der Kunde mit seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt unserer Überlegung.